Moderne

4 Beiträge

Das Floß des Hans Werner Henze

Das Festival neuer Musik wien modern eröffnet dieser Tage seine Pforten für das Jahr 2017. Sein Schwerpunkt liegt diesmal auf der französischen Neuen Musik mit Werken von Asperghis, Dufourt oder Gérard Grisey. Einer der Höhepunkte ist die Aufführung des Films J’accuse (Regie: Abel Gance, F 1919) mit der Musik von […]

Ein ganzer Kontinent der Moderne

Einem der großen Kaumbekannten der nicht-klassicshen Moderne ist diese CD der Labeols Col Legno gewidmet: auf ‘Kontinent Varèse’ musizieren neben dem Ensemble Modern Orchestra unter Francois-Xaver Roth Julie Moffat, Otto Katzameier, das RSO unter Bertrand de Billy und Martin Grubinger mit seinem Ensemble ‘The Percussive Planet’. Eine verdienstvolle Auswahl..

Bad bad Pablo

Die Meinungen mögen ja durchaus auseinander gehen, was der eine oder andere sich von einer Biografie erwartet, nachgerade von der eines Jahrhundert-Künstlers wie Pablo Picasso. Das mag dann von einer werkzentrierten Entwicklungsgeschichte über den Menschen hinter dem Werk bis zum privaten Schmutzwäschewaschen reichen. Legitim ist das alles insoferne, als es […]

Nicht mehr nEU, aber unpackbar gut

EU ist des 2001 verstorbenen Werner Pirchner genialstes Werk – von den wenigen, die er auf Tonträgern hinterlassen hat. In diesem Fall jedoch meist nur indirekt er selber: die Kompositionen stammen aus seiner Feder, lediglich die Einspielung der “Solo Sonata for Bass-Vibes” interpretiert er in persona und quetscht eins der […]