Ein Archiv der analytischen Philosophie des Wiener Kreises

Der Springer Verlag hat das Archiv der Zeitschrift ‘Erkenntnis’ online frei zugänglich gemacht: damit steht eine Publikation, die an den Anfängen der Analytischen Philosophie und im Zentrum des Wiener Kreises stand, erneut einer breiten Öffentlichkeit zugänglich. [weiter…]

Sinnvolle Sätze über das Bewusstsein

In der gegenwärtigen philosophischen Debatte um die Implikationen der Neurobiologie gewinnt man recht rasch den Eindruck, dass da von den beteiligten – der Einfachheit halber auf zwei reduzierten – Seiten das Terrain jeweils unterschiedlich definiert wird – sodass man keinen Ort hat, an dem man zusammentreffen könnte, um ein Gespräch zu führen.

Einserseits gelingt es [weiter…]

Vom Waten im Morast (2)

Zur Rückführung der Philosophie aus den Himmeln der Spekulation bedurfte es – wie an mehreren neuralgischen Punkten in der Geschichte der Philosophie – einer außer-philosophischen Intervention: nachdem Gottlob Frege seine formale Logik und damit den formalen Beweis entwickelt hatte, griff Rudolf Carnap zu… er entwickelte in den Wiener Kreis hinein den logischen Positivismus, von dem [weiter…]

Wir brauchen die Kritik der reinen Vernunft nicht

Die Fortsetzung des Denkens mit anderen Mitteln, so könnte man – aus der historischen Perspektive des Idealismus oder auch des Materialimus heraus – beschreiben, was Anfang des letzten Jahrhunderts ein paar Philosophen, die ihre Köpfe zugleich auch in exakte Wissenschaften gesteckt hatten und weiterhin steckten, zur Lösung der mehr als zwei Jahrtausende alten persistenten Probleme [weiter…]