Hundred, No Chaser – Thelonious Sphere Monk

Der Mann, dessen Musik so frisch klingt, als wäre sie grade entstanden, wäre heute 100 geworden! Thelonious Monk, den man zu den Begründern des Bebop zählt, obwohl seine Musik mit Bebop wenig zu tun hat. Der Improvisator mit dem eigenwilligen Stil. Der lieber verstummte als sich mit den Gefälligkeiten des Marktes gemein zu machen.

Straight, No Chaser: eine Aufnahme aus der Spätphase 1966

Mit eigenwilligen Kompositionen und seinem ungewohnten Improvisationsstil passte Monk schon in den Fünfziger Jahren nicht mehr in seine Zeit. Seine Aufnahmen mit allen Größen der Zeit verkauften sich zurückhaltend bis schlecht. Doch seine Arbeit beeinflusste die Generation des Free Jazz der Sechziger Jahre, allen voran John Coltrane.

Das alles klingt heute nicht mehr weltbewegend anders. Seine Kompositionen zählen zu den Standards, seine Einspielungen sind Klassiker geworden. Happy Birthday, Thelonious!

Print Friendly, PDF & Email

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.