Old Ollebo, M. P.

Now let us speak of that fellowship that was there to the intent to be drunken an they might. There was a sort of scholars along either side the board, that is to wit, Dixon yclept junior of saint Mary Merciable’s with other his fellows Lynch and Madden, scholars of medicine, and the franklin that hight Lenehan and one from Alba Longa, one Crotthers, and young Stephen that had mien of a frere that was at head of the board and Costello that men clepen Punch Costello all long of a mastery of him erewhile gested (and of all them, reserved young Stephen, he was the most drunken that demanded still of more mead) and beside the meek sir Leopold.

Right, sir! It’s soon going to be Bloomsday again. June 16th.

Das Genie James Joyce’s äußert sich unter anderem auch darin, seinen Jahrhundertroman Ulysses an einem einzigen, bestimmten Tag spielen zu lassen. Ein Tag, an dem seine Hauptfigur lange Stunden von morgens bis spät nach Mitternacht nicht viel mehr tut als an seinen beliebigen anderen Tagen wohl auch.

Mit uhrwerkener Regelmäßigkeit wird seit 1954 jährlich der Tag dieses Mannes begangen:

Leopold Bloom
Ellpodbomool
Molldopeloob.
Bollopedoom
Old Ollebo, M. P.

Heute würde man vielleicht geniales Marketing dahinter vermuten. Das legt sich Jahr für Jahr von selber wieder auf, die Tradition verlangt es von uns, den Pub zu besuchen und ein paar Stout zu kippen und des Meisters und seines Buches zu gedenken! Wer kann schon sonst den Kalender nach seiner Renaissance richten?

Und man nimmt sich jedes Jahr wiederum vor, endlich mal – der Urlaub naht, auch das nicht ungenial an der Datumswahl – den guten alte U. wieder vorzunehmen. Im Gedenken an Studententage, wo man für solche Kaliber noch Zeit und Muße hatte.

Ulysses

Deutsche Ausgabe übersetzt von Hans Wollschläger.

Print Friendly, PDF & Email

Leave a Reply

  

  

  

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.