Frühes und Verzichtbares, sauber gestrichen

Das Salzburger Hagen Quartett hat für den ersten Abend seines heurigen Konzerthaus-Zyklus eine Zusammenstellung gewählt, die mit der Hommage à Mihály András von György Kurtág ungewohnterweise das sonst inmitten versteckte moderne Pflichtstück an den Anfang stellte, eigentlich ungeplant und zu Beginn als Änderung angesagt, wie um es halt hinter sich zu bringen.

Gespielt waren die [weiter…]