Ein glaubwürdiger Werther

Natürlich ist Jonas Kaufmann da im Vorteil: wer von den renommierten Tenören kann denn den Goethe’schen Werther glaubhaft auf die Bühne stellen? Die Spanier und Südamerikaner eignen sich da nicht wirklich, ihnen nimmt man den Grübler nicht ab – und die Figur Werther ist alles andere denn feurig, das Wort hatte schon für Meister Goethe [weiter…]

Luftig aufgeschlagener Eierschaum

Jules Massenet ist notorisch bekannt dafür, aus grossen Stoffen eine Art von luftig aufgschlagenem Eierschaum zu fabrizieren. Ganz und gar aufdringlich gelungen ist ihm dies mit dem Werther, den ich das abstruse Vergnügen hatte, heuer in Cape Town zu sehen. Am weitesten weg vom Schaumigen gelangte er mit der fabelhaft durchkomponierten Manon. Aber auch die [weiter…]

Mit Werthern am Kap der Guten Hoffnung

Kapstadt. Nun ist es ja hübsch, wenn man reisen darf, noch dazu in weite Ferne, noch dazu beruflich; noch hübscher, wenn es am Zielort eine Oper gibt: das muss man doch ausnutzen!

Cape Town an der Südspitze Afrikas verfügt über die einzige (und letzte) Opernkompagnie des schwarzen Kontinents. Und das versprach mit, ein Erlebnis besonderer [weiter…]