What Is It Like to Be a Philosopher?

Einer, der die Thematik rund um die aktuellen Erkenntnisse der Neurobiologie in ihrem Spannungsfeld an der Grenze zur Philosophie grundlegend beleuchtet, ist Michael Pauen: seine Grundprobleme der Philosophie des Geistes: Eine Einführung bieten genau das, eine grundlegende, den Bereich weitum ausleuchtende einführende Darstellung.

Dabei geht Pauen weniger auf die Neurobiologie selbst ein, aber das [weiter…]

Am Ende bloße Poesie

Man soll ja nicht gleich das Ende der Philosophie ausrufen. Solches hat sie schon des öfteren überlebt. Allerdings ist es mehr ein Vegetieren, denn zu Fortschritten, wenn man das nicht teleologisch sondern durchaus im Sinne des Schreitens in irgendeine Richtung verstehen will, hat sie es auch nicht gebracht.

Im Grunde sind wir nicht weiter, als [weiter…]

Die Bedingungen der Wirklichkeit

Das Dilemma mancher philosophischer Haarspaltereien ist auch durch die Wissenschaft nicht zu beheben – leider auch nicht in scheinbar so essentiellen Fragen wie der nach der Existenz der Außenwelt und ihrer Wahrnehmung.

Immerhin sollte man annehmen können, die Neurobiologie wäre inzwischen auf dem Weg, uns diese Fragen zu klären. [weiter…]